Projekte



Orientabteilung
 
bereits gerettete Orientalische Schriften
 

  • Patenschaft O 2
    Bibliothekssignatur: Ms. or. quart. 1683
    Bahr al-wilaya Abschrift 19. Jh.
    Diese Handschrift eines Naqshbandiya-Scheichs, eines islamischen Mystikers, enthält Auszüge aus dem Leben und den Werken von 1001 Heiligen und Scheichen. Bei der Handschrift handelt es sich um ein Autograph des Verfassers, sie ist in einen schönen, mit Goldprägungen versehenen Ledereinband gebunden. Die Handschrift stammt aus einer Stadt in der Nähe von Sofia, da Bulgarien noch bis ins 19. Jahrhundert unter osmanischem Einfluss stand.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Vorderdeckel und erste Lage abgerissen, Heftung an weiteren Lagen gebrochen. Reparatur der Heftung und Bindung, Reinigung der Blätter sowie sowie Reparatur von Rissen und Fehlstellen mit Japanpapier.
    Restaurierungskosten: 950 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 6
    Bibliothekssignatur: Ms. or. quart. 835
    Tsedat ha-derakhim Spanien, 1385
    "Tsedat ha-derakhim" - Wegzehrung ist der Titel dieser medizinischen Pergamenthandschrift, die in sefardischer (spanischer) Schrift 1385 von Avram Bonidak Nasi kopiert wurde. Sie enthält die von dem berühmten Übersetzer Moshe ibn Tibbon verfasste hebräische Version des Werks des Ibn al-Djezar zu Problemen der Heilkunst und der gesunden Lebensführung.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Reparatur der beschädigten Blätter und Lagen mit Japanpapier und Weizenstärkekleister; neue Heftung der Lagen und Anfertigung eines neuen Konservierungseinbandes, Sicherung des Originaleinbandes in separater Mappe
    Restaurierungskosten: 4500 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 10
    Bibliothekssignatur 4 A 34272
    Osif le-Ḥag ha-Sukot. - Minkhen: Maḥloket ha-Tarbut shel Merkaz "Torah .ve-Avodah" be-Germanyah, [5]707 [1947]
    In München gedruckte Zusammenstellung zur Liturgie des Laubhüttenfestes, eines der drei jüdischen Wallfahrtsfesten.

    Dies ist ein Buch aus der Sammlung der Displaced-Persons-Literatur. Weitere Informationen finden Sie  hier.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Rostige Klammern entfernen und durch Fadenheftung ersetzen, Risse schließen, Fehlstellen ergänzen, Schutzverpackung
    Restaurierungskosten: 600 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 11
    Bibliothekssignatur 4 A 34700
    Vais, Yitsḥak Ayzik: Hakdamat sef. ha-k. Imre Yosef / me-et ... Yitsḥak Ayzik ... be-ha-g. ha-k. ... Yosef Me'ir ... mi-Sfinka. - [S.l.] : Be-hotsa'at Hitaḥadut talmide ṿa-ḥaside Spinḳa, [1945?]
    Werk aus der Tradition der Frommen von Spinḳa, der jiddische Name der rumänischen Stadt Sapânta, an der Ungarischen Grenze. Die "Spinka Rebbes" sind eine bis heute bestehende Dynastie innerhalb des orthodoxen Judentums und wirken jetzt in den USA.

    Dies ist ein Buch aus der Sammlung der Displaced-Persons-Literatur. Weitere Informationen finden Sie  hier.

    Schaden bzw. was ist zu tun:
    Variante 1: Rostige Klammern entfernen, alle Blätter wässern und nachleimen, die sehr zahlreichen Risse und Fehlstellen schließen bzw. ergänzen, abgegriffene Kanten stabilisieren, Fadenheftung und einen neuen Schutzumschlag;
    Variante 2: Verzicht auf Wässern und Nachleimen der Blätter und keine neue Fadenheftung

    Restaurierungskosten 1. Variante: 2.500 €
    Restaurierungskosten 2. Variante: 1.850 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 13
    Bibliothekssignatur: 4 A 41379
    Perlov, Yitsḥak: Undzer likui-ḥanah, lider 1939-1946 - Minkhen : Po'ale-Tsiyon. 1947
    157 S., in hebräischer Schrift. Buch mit Gedichten des in Polen geborenen jiddischen Schriftstellers Yitzhok Perlov (1911-1980). Perlov gehörte zu den Passagieren des Schiffes "Exodus". Dem Schiff wurde von den britischen Behörden 1947 die Einfahrt verboten und die Immigranten wurden nach Deutschland zurück geschickt, wo sie in bewachten Lagern auf ihre erneute "Aliyah" warteten.

    Dies ist ein Buch aus der Sammlung der Displaced-Persons-Literatur. Weitere Informationen finden Sie  hier.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Klebestreifen ablösen, Risse schließen, Fehlstellen ergänzen, Rücken hinterkleben, Schutzverpackung
    Restaurierungskosten: 650 €
    vergeben



  • Patenschaft O 36
    Bibliothekssignatur Bibl. Fleischer c. not. ms. 320
    Hai ebn Yokdhan - Oxford : 1671

    Arabischer Entwicklungsroman des berühmten Philosophen Ibn-Tufail aus dem 12. Jahrhundet. Vermutlich war dieses Werk auch eine der Quellen für Robinson Crusoe. Das hier vorliegende Buch stammt aus der Privatbibliothek des großen Arabisten Heinrich Leberecht Fleischer (starb 1888). Maße: 20x16 cm

    Schaden bzw. was ist zu tun: starke beschädigungen des Einbandes, stark versschmutzt, gebrochene Fälze, Buchdeckel gewölbt.
    Restaurierungskosten: 995 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 40
    Bibliothekssignatur Bibl. Fleischer c. not. ms. 309
    Beiträge zur arabischen Literatur - Erlangen : 1803

    Das Werke enthält vermischte Studien und Mitteilungen über die arabische Sprache und Literatur neben einigen Kupfertafeln. Das hier vorliegende Exemplar stammt aus der Privatbibliothek des bedeutenden Arabisten Heinrich Leberecht Fleischer (starb 1888).

    Schaden bzw. was ist zu tun: Buchrücken fehlt, weitere Beschädigungen am Einband, Fälze innen gebrochen
    Restaurierungskosten: 430 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 41
    Bibliothekssignatur Bibl. Fleischer c. not. ms. 199
    Vertraute Gefährten des Einsamen, übersetzt von Gustav Flügel - Wien : 1829

    Dieses Exemplar einer arabischen Anthologie für Studienzwecke ediert und übersetzt, wurde von Heinrich Leberecht Fleischer (starb 1888) intensiv durchgearbeitet und mit Anmerkungen versehen. Eingebunden ist auch eine Rezension Fleischers. Im Buch befindet sich auch ein Heft mit handschriftlichen Übersetzungsproben Fleischers. Maße: 26x21 cm

    Schaden bzw. was ist zu tun: Bucheinband beschädigt, Buchdeckel und -rücken lose, Falzbereiche innen und außen gebrochen.
    Restaurierungskosten: 630 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 42
    Bibliothekssignatur Bibl. Fleischer c. not. ms. 421
    Kosmographie des arabischen Universalgelehrten al-Qazwini, hrsg. von Ferdinand Wüstenfeld (2 Bände) - Göttingen : 1849

    Es handelt sich hier um die im Mittelalter sehr verbreitete Kosmographie aus dem 13. Jahrhundert. Es ist ein mit leeren Blättern durchschossenes Exemplar, das sich der Arabist Heinrich Leberecht Fleischer (starb 1888) so einbinden ließ, um seine zahlreichen Anmerkungen einfügen zu können. Auf Basis dieser Anmerkungen erschien 1868 eine verbesserte Ausgabe des Werkes. Maße26x22 cm

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Buchblock hinterkleben, Falzbereiche innen stabilisieren, Deckel ansetzen, einen Buchrücken ergänzen
    Restaurierungskosten: 1060 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 45
    Bibliothekssignatur: 4 A 41530
    Zerubavel: Barg ḥurbn : ḳapiṭlen Poyln Shṭuṭgarṭ : Poʿale Tsiyon (Śemol) 1948

    In diesem Werk schildert der Publizist und zionistische Aktivist Ya'akov Zerubavel die Eindrücke seiner Reise nach Polen, welche er im Dezember 1945 unternahm. Entsetzt zeigte er sich nicht nur über die Schilderungen des jüngst Erlebten, sondern auch über die miserable Lage der Juden in Polen nach Kriegsende. Zerubavels Bericht erschien zunächst 1946 in Buenos Aires. Die hier vorliegende 2. Auflage wurde 1948 in Stuttgart gedruckt.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen und mit Heftfaden innen ersetzen, Kanten glätten, Risse sichern, Fehlstellen ergänzen, Umschlag von verso zur Stabilisierung kaschieren
    Restaurierungskosten: 275 €
    vergeben



  • Patenschaft O 46
    Bibliothekssignatur: 4 A 41047
    Ṿarsheṿer Geṭo oyfshṭand : 19ṭer April 1943-19ṭer April 1947 [Landsberg] : Aroysgegebn fun Ts. Ḳ. Poyle Tsien (Ts. S.) un Merkaz Deror in Dayṭshland 1947

    Dieses anlässlich zum vierten Jahrestag des Warschauer Ghettoaufstandes erschienene Broschur widmet sich zum einen dem Gedenken an die Opfer und die Überlebenden des bekannten Aufstandes, der im Frühling 1943 im Ghetto von Warschau stattfand. Gleichzeitig werden auch Texte präsentiert, welche die Hintergründe des Aufstandes beleuchten und persönliche Erlebnisse der beteiligten Kämpfer darstellen.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen und mit Heftfaden innen ersetzen, Kanten glätten, Risse sichern, Fehlstellen ergänzen, Selbstklebeband recto und verso entfernen, Umschlag von verso zur Stabilisierung kaschieren
    Restaurierungskosten: 380 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 51
    Bibliothekssignatur: 4 A 44812
    Śimḥā Bûnem mip-Pršîsḥâ: Sefer Śiaḥ śarfe ḳodesh : ṿe-hu leshon Ḥasidim, amarot ṭehorot o. O. ca. 1946

    Rabbi Simcha Bunem aus Przysucha (1765-1827) war ein chassidischer Zaddik aus Polen. Einer der zentralen Punkte seiner religiösen Lehren war das Streben nach Wahrheit und er beeinflusste zahlreiche bedeutenden jüdischen Gelehrten. Rabbi Simcha Bunem verfasste selbst keine Schriften, seine Lehren und seine Biographie wurden in verschiedenen Büchern erst nach seinem Tod veröffentlicht. Eine ebensolche Anthologie von Reden und Anekdoten des berühmten Rabbis ist das hier vorliegende Buch "Śiaḥ śarfe ḳodesh".

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen und mit Heftfaden innen ersetzen, Kanten glätten, Risse sichern, Fehlstellen ergänzen, Umschlag von verso zur Stabilisierung kaschieren
    Restaurierungskosten: 245 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 56
    Bibliothekssignatur 4 A 34273
    Di religieze ḳevutseh in Erets Yisro'el / bearbeṭ fun Ḥanokh Ḥ. - Minkhen : Yidishe shṭime 1947.

    Das Buch "Di religieze Kevutseh in Erets Yisro'el" behandelt die Ansiedlung im damaligen Palästina durch religiöse Gruppen und Vereine. Nach der Shoah war für die meisten Juden Palästina das bevorzugte Emigrationsziel, die strengen Einwanderungsbeschränkungen der britischen Mandatsmacht erschwerten allerdings die Einreise erheblich.

    Dies ist ein Buch aus der Sammlung der Displaced-Persons-Literatur. Weitere Informationen finden Sie  hier.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Einband und Umschlag trennen, Fehlstellen ergänzen, Entfernen der Metallklammern, Neuheftung, Nassbehandlung Umschlagblatt, Schutzverpackung
    Restaurierungskosten: 245 €
    vergeben



  • Patenschaft O 62
    Bibliothekssignatur: 4 A 34038
    Śimḥah Zisl mi-Ḳelm: Sefer Ḥokhmah u-musar / maʾamare u-mikhtave mi-Maran Śimḥah Zisl mi-Ḳelm. Franḳfurṭ-Tsaylshaym : Masorah 1949.

    Sammlung von Diskursen und Briefen des Rabbi Simhah Zisel Ziv Broida. Broida (1824-1898) war Gründer und Leiter der Yeshiva "Kelm Talmud Torah", die sich vor allem den Studien der jüdischen Ethik widmete, an der jedoch auch Fächer wie Mathematik und Geographie unterrichtet wurden.

    Dies ist ein Buch aus der Sammlung der Displaced-Persons-Literatur. Weitere Informationen finden Sie  hier.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen, Blockheftung mit Faden erneuern, Nassbehandlung Umschlagblatt, Umschlag verso kaschieren, Rückenmaterial ergänzen, Kanten Ecken glätten, Risse sichern
    Restaurierungskosten: 385 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 63
    Bibliothekssignatur: 4 A 33991
    Yosef Gar: Umkum fun der yiddisher Kovne. Minkhen : Farband fun Liṭṿishe Yidn in der Ameriḳaner-Zone in Dayṭshland 1948.

    Dieses Buch behandelt die Geschichte der Juden in Litauen, speziell in Kaunas. Der Autor, Yosef Gar, widmet das Exemplar auf dem Titelblatt dem Historiker Dr. Philip Friedman, welcher Augenzeugenberichte und Dokumente zur Shoah sammelte. Er wurde bei den Ermittlungen zum Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess befragt und arbeitete bis 1948 für den Joint in München. Im Buch abgedruckt sind auch Bilder und Fotos vom Kaunas der Vor- und der unmittelbaren Nachkriegszeit.

    Dies ist ein Buch aus der Sammlung der Displaced-Persons-Literatur. Weitere Informationen finden Sie  hier.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen, Blockheftung mit Faden erneuern, Nassbehandlung Umschlagblatt, Umschlag verso kaschieren, Rückenmaterial ergänzen, Kanten Ecken glätten, Risse sichern
    Restaurierungskosten: 385 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 65
    Bibliothekssignatur: 4 A 41048-3
    Shelomoh Zalman Ari’el, Levin Kipnis: Miḳra’ot ḥadashot. Band 3. Minkhn : Dzshoinṭ 1948.

    Sammelband mit Lesetexten unterschiedlichen Inhalts. Diese Anthologie enthält klassisch religiöse Texte, Lesetexte unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen, Gedichte und Erklärungen zu einzelnen Festtagen. Im letzten Teil des Buches findet sich eine hebräische Übersetzung von "Robinson Crusoe" mit zahlreichen Bildern.

    Dies ist ein Buch aus der Sammlung der Displaced-Persons-Literatur. Weitere Informationen finden Sie  hier.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen, Block mit Wechselstich heften, Nassbehandlung Umschlagblatt, Umschlag verso kaschieren, Kanten Ecken glätten, Risse sichern, Hülse im Rücken anbringen
    Restaurierungskosten: 385 €
    vergeben


  • Patenschaft O 66
    Bibliothekssignatur: 4 A 34394
    Binyomen Elis: In aza velt : dertseylungen. Shtutgart 1948.

    Erzählband in jiddischer Sprache. In diesem Band hat Binyomin Elis (1907-1984) die Erfahrungen der Shoah in neun Kurzgeschichten und einem einaktigen Theaterstück verarbeitet. Er widmet das Buch seiner Mutter, die 1942 ermordet wurde. Der Autor schrieb vor und auch nach dem Krieg verschiedene Dramen und Geschichten, so etwa 1962 den Roman "Auf den Weg zum Bunker" ("Oyfn veg tsum bunker").

    Dies ist ein Buch aus der Sammlung der Displaced-Persons-Literatur. Weitere Informationen finden Sie  hier.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen, Blockheftung mit Faden erneuern, Nassbehandlung Umschlagblatt, Riss in Blatt schließen, Umschlag verso kaschieren, vordere Kante Umschlag begradigen, Kanten Ecken glätten, Risse sichern
    Restaurierungskosten: 385 €
    vergeben



  • Patenschaft O 68
    Bibliothekssignatur: 4 A 41378-4
    Humesh: Ba-Midbar. Minkhn : American Joint Distribution Committee 1948.

    Zahlreiche Bibelausgaben erschienen in den DP-Camps, um den Bedarf an religiöser Literatur abzudecken. Bei diesem Band handelt es sich um das Buch "ba-Midbar", also das 4. Buch Moses. Es erschien 1948 in München und wurde von verschiedenen Institutionen, unter anderem vom "Joint" herausgegeben.

    Dies ist ein Buch aus der Sammlung der Displaced-Persons-Literatur. Weitere Informationen finden Sie  hier.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen und mit Heftfaden ersetzen, evtl. Nassbehandlung Umschlagblatt, Umschlag von verso zur Stabilisierung evtl. kaschieren, Kanten Ecken glätten, Risse sichern, Fehlstellen ergänzen
    Restaurierungskosten: 355 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 69
    Bibliothekssignatur: 4 A 41373
    Ze’ev Jabotinsky: Zamelbukh : far Beytarisher yugend. Minkhen: ha-Miśrad ha-Eropeʾi shel shilṭon Betar be-ʿezrat netsivut Betar be-Germanyah 1947.

    Vladimir Zeev Jabotinsky (1880-1940) war der Begründer des revisionistischen Zionismus sowie der bekannten zionistischen Jugendorganisation "Betar". Das Vorwort des 1947 erschienen Sammelbuches richtet sich an die deutsche Sheerit ha-Pleitah und macht deutlich, wie groß die Sehnsucht nach einer dauerhaften Heimstätte in Palästina/Israel war.

    Dies ist ein Buch aus der Sammlung der Displaced-Persons-Literatur. Weitere Informationen finden Sie  hier.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen und mit Heftfaden ersetzen, evtl. Nassbehandlung Umschlagblatt, Umschlag von verso zur Stabilisierung kaschieren, Kanten Ecken glätten, Risse sichern
    Restaurierungskosten: 250 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 72
    Bibliothekssignatur: 4 A 34743
    Masekhet Moẹd ḳaṭan min Talmud Bavli Minkhn : Ṿaʿad ha-Hatsalah 1947
    46 Bl., Bl. 26-35

    Der Talmudtraktat "Moẹd ḳaṭan" (kleiner Festtag) regelt die Bestimmungen während der sogenannten Halbfeiertage. Wie auf dem Titelblatt vermerkt ist die vorliegende 1947 in München erschienene Auflage ein Geschenk des "Ṿaʿad ha-Hatsalah" (Rettungskommittees) an die She’erit ha-Pleitah.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen und mit Heftung auf Gewebe ersetzen, Risse sichern, Fehlstellen ergänzen, Konservierungsbroschur herstellen
    Restaurierungskosten: 380 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 73
    Bibliothekssignatur: Zsn 121201-1946,2
    Dos Judishe Ṿorṭ : Tsentral Organ fun Agudat Yiśraʾel in Daitshland Feldafing : 1946
    Die im DP-Camp Feldafing erschienene Zeitschrift "Dos Judishe Ṿorṭ"" wurde von der Agudat Yisrael herausgegeben. Diese orthodox-jüdische Vereinigung engangierte sich vor allem hinsichtlich des religiösen Lebens in den Camps, indem sie z.B. koschere Küchen einrichtete oder religiöse Literatur zum Studium besorgte. In der Zeitschrift "Dos Judishe Ṿorṭ" wurde nicht nur über die neusten Aktivitäten in den verschienden DP-Lagern informiert, sondern es wurden auch Artikel von und über verschiedene Rabbiner und Gelehrte abgedruckt.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, 12 Seiten Nassbehandlung mit Nachleimung, Risse und Fehlstellen schießen
    Restaurierungskosten: 270 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft O 74
    Bibliothekssignatur: Zsn 121330-1947,3
    Ṿidershṭand Minkhen : Histadrut Loḥamim ʿIvrim ʿa.y. Mifleget Poʿale-Tsiyon (ts.s.) - Hitaḥdut be-Germanyah : 1947
    Diese Zeitschrift mit dem programmatischen Titel "Wiederstand" widmet sich vor allem der Hoffnung auf die baldige Zukunft in Israel: Zahlreiche Artikel und Erzählungen geben Aufschluss darüber, dass sich viele DPs auch nach der Befreiung nicht wirklich frei fühlten, sondern fremdbestimmt und von internationaler Politik abhängig. In dieser Ausgabe vom November 1947 sind zudem zahlreiche Bilder jüdischer Partisanen abgedruckt und Berichte von antisemtischen Vorfällen in verschiedenen DP-Lagern wurden festgehalten.

    Schaden bzw. was ist zu tun: Trockenreinigung, Klammern entfernen und mit Heftfaden innen ersetzen, Kanten glätten, Risse sichern, Fehlstellen ergänzen
    Restaurierungskosten: 270 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft: O 75
    Bibliothekssignatur: Diez A quart. 11
    Arabische Grammatik in persischer Sprache, Verfasser unbekannt 17./18. Jh.
    Papierhandschrift in braunem Originalledereinband mit Klappe, 137 Blatt, 21,5 x 15 cm
    Nötige Reparaturen: Aufwändige Einbandrestaurierung
    kalkulierte Kosten: 900 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft: O 76
    Bibliothekssignatur: Diez A quart. 12
    Humayun-Name 17./18. Jh.
    Orientalischer Fürstenspiegel, der in vielen Sprachen des Vorderen Orients verbreitet war. Papierhandschrift in braunem Originalledereinband mit Klappe, 317 Blatt, 21 x 14,5 cm
    Nötige Reparaturen: Aufwändige Einbandrestaurierung
    kalkulierte Kosten: 900 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft: O 77
    Bibliothekssignatur: Diez A quart. 40
    Bustan von Sa'di 17./18. Jh.
    Gedichtband des berühmten persischen Dichters aus Schiraz, Papierhandschrift in braunem Ledereinband mit Klappe, 148 Bl., 20 x 14 cm
    Nötige Reparaturen: Buchblock- und Einbandrestaurierung
    kalkulierte Kosten: 1200 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft: O 78
    Bibliothekssignatur: Wetzstein II 1136
    Sharh al-Dschaghmini 17. Jh.
    Astronomische Glosse mit zahlreichen Zeichnungen, Papierhandschrift, Pappband mit Lederrücken, 44 Blatt, 19 x 14,5 cm
    Nötige Reparaturen: Buchblock- und Einbandrestaurierung
    kalkulierte Kosten: 900 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft: O 79
    Bibliothekssignatur: Wetzstein II 1820
    Waqidis Geschichte Mesopotamiens 1119/1707
    Sammelhandschrift, enthält Werk zur Geschichte des Irak und kürzeere Unterhaltungswerke, Brauner Ledereinband mit Klappe, 236 Blatt, 21,5 x 16 cm
    Nötige Reparaturen: Aufwändige Einbandrestaurierung
    kalkulierte Kosten: 1200 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft: O 80
    Bibliothekssignatur: Landberg 368
    Sammelhandschrift 15. Jh.
    Arabische Sammelhandschrift mit 30 kleineren Werken verschiedener Wissenschaftsgebiete, brauner Ledereinband, 150 Bl., 18 x 13 cm
    Nötige Reparaturen: Buchblock- und Einbandrestaurierung
    kalkulierte Kosten: 1200 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?


  • Patenschaft: O 81
    Bibliothekssignatur: Sprenger 1
    Kitāb Ṣuwar al-aqālīm 1840
    Ausführliche Geographie nebst zahlreichen Karten des Ahmed al-Balkhi aus dem 10. Jh., rotbrauner Ledereinband, 139 Bl., 34 x 25 cm
    Nötige Reparaturen: Aufwändige Einbandrestaurierung
    kalkulierte Kosten: 900 €
    Haben Sie Interesse an dieser Patenschaft?